Regionaler Schuldienst: Informationen zu Fluchtmigration


Die gegenwärtige Krise in der Ukraine führt zu einer hohen Zahl von Flüchtenden. Der Bundesrat hat entschieden, Schutzsuchenden aus der Ukraine den S-Status zu verleihen. Dadurch erhalten diese Personen rasch ein Aufenthaltsrecht, ohne dass sie ein ordentliches Asylverfahren durchlaufen müssen. Das Aufenthaltsrecht in der Schweiz ist auf ein Jahr befristet, kann aber verlängert werden. Jedoch ist der vollständige Zugang zum Arbeitsmarkt und auch zur Schule gewährleistet.

Der Regionale Schuldienst setzt eine interne Task Force ein, um kompetent und schnell auf die Bedürfnisse der geflüchteten Kinder und Jugendlichen eingehen zu können.

Auf der folgenden Seite befindet sich ein Repositorium mit Informationen zu den Themen wie Fluchtmigration, Trauma, Situation in der Ukraine:

https://www.unifr.ch/rsd/de/ressourcen/fluchtmigration.html

Freundliche Grüsse

Thomas Bertschy, Schuldirektor [PS GTS]