Information zur Verkehrssicherheit in St. Silvester

 

Von August bis Ende Oktober 2020 werden umfangreiche Tiefbauarbeiten zwischen Chemi- Hütta und "alte Käserei" das Ortsbild von St. Silvester prägen. Dies führt zur Einrichtung einer Lichtsignalanlage. Für die Fussgänger werden in dieser Zeit weder der gewohnte Fussgängerstreifen noch der markierte Fussweg auf der Fahrbahn verfügbar sein. Ebenfalls wird der Patrouilleurdienst weder durch die Schülerinnen und Schüler noch durch die Eltern durchgeführt.

Die Schulkinder und Fussgänger sind gebeten, den auf dem Plan markierten Weg (siehe PDF) zu benutzen. Auf der Höhe "Obermattli" wird auf der Hauptstrasse ein provisorischer Fussgängerstreifen erstellt, welcher durch die Fussgänger genutzt werden muss.

Die Schülerinnen und Schüler können weiterhin vor der Raiffeisenbank abgeladen und abgeholt werden. Die Zufahrt sollte von der einen oder anderen Seite her immer möglich sein.

Um nicht noch eine zusätzliche Gefahrenquelle zu schaffen, empfehlen wir, die Kinder weder vor der Schule abzuladen noch sie dort abzuholen.

Der Gemeinderat St. Silvester